Ostfriesische Gesellschaft

Soziotherapie

Sie möchten eigene Ressourcen entdecken und mobilisieren?

Selbstbestimmt und eigenverantwortklich leben?

Die Ostfriesische Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit gGmbH ist einer der wenigen Anbieter in Niedersachsen für die Soziotherapie nach § 37 a SGB V. Die Soziotherapie ist eine Krankenkassenleistung. Sie kann auch im Rahmen der Integrierten Versorgung – IV – verordnet werden.
Wenn Sie an einer schweren psychischen Erkrankung aus dem schizophrenen Formenkreis oder einer schweren depressiven Episode erkrankt sind, kann der niedergelassene Facharzt für Sie die Soziotherapie verordnen.
Die Soziotherapie ist eine begleitende Unterstützung zur fachärztlichen Behandlung und wird im häuslichen Umfeld durchgeführt. Der Soziotherapeut analysiert zusammen mit Ihnen Ihre häusliche, soziale und berufliche Situation und erstellt den soziotherapeutischen Behandlungsplan. Der Behandlungsplan ist die Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Therapeuten.

Wir unterstützen Sie mit Trainings- und Motivationsmethoden:

  • bei der Verbesserung von Motivation, Belastbarkeit und Ausdauer beim Einüben von Verhaltensänderungen
  • bei der Strukturierung eines stabilisierenden Tagesablaufes
  • in Krisensituationen
  • bei der Verbesserung von kognitiven Leistungen
  • bei Ihrer Krankheitswahrnehmung und Erkennung psychosozialer Auslösefaktoren


Soziotherapie Aurich

Leitung Ulrich Kavelmann
Wasserwerksweg 10
26603 Aurich
Telefon 04941 – 18 06 57
Fax       04941 – 97 48 296


Soziotherapie Norden

Leitung Alexandra Lindau-Hainke
Bahnhofstraße 14
26506 Norden
Telefon 04931 – 98 39 750
Fax       04931 – 98 39 752


Soziotherapie Leer

Leitung Ulrich Kavelmann
Mühlenstraße 7
26789 Leer
Telefon 0491 – 45 44 86 81
Fax       0491 – 99 75 63 86


Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht